Der Business Intelligence Entwickler in Deutschland

Businessman showing an empty business card in front of his colleagues

Der Beruf des Business Intelligence (BI) Entwicklers hat seine Wurzeln in den 1970er Jahren, als die ersten Konzepte rund um Data Warehousing und Business Analytics entstanden. In Deutschland begann die BI-Entwicklung in den 1990er Jahren an Fahrt zu gewinnen, zeitgleich mit der rasanten Entwicklung in den USA und Europa. Mit der Digitalisierung und dem Vormarsch von Big Data wurde der BI-Entwickler zu einer Schlüsselposition in vielen Unternehmen.

Bildung und Ausbildung

In Deutschland gibt es keine spezifische Ausbildung ausschließlich für den Beruf des BI-Entwicklers. Dennoch ist ein Studium in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem verwandten Bereich oft der Einstieg in diesen Beruf. Neben einem relevanten Studium sind Praktika und erste Arbeitserfahrungen in BI-Projekten von Vorteil.

Fortbildungsmöglichkeiten

Die Welt der Daten ist ständig in Bewegung. Daher sind Fortbildungen für einen BI-Entwickler unerlässlich. Es gibt zahlreiche Zertifizierungskurse für spezifische BI-Tools und -Technologien. Auch Konferenzen und Seminare, wie die TDWI Konferenz, bieten wertvolle Weiterbildungsmöglichkeiten.

Rolle im Data Warehouse

Der BI-Entwickler spielt eine zentrale Rolle im Data Warehouse. Er ist verantwortlich für die Modellierung, Entwicklung und Optimierung von Datenstrukturen und -abfragen, um Geschäftsdaten in wertvolle Erkenntnisse zu transformieren.

Aufgabenbereich

Zu den Hauptaufgaben eines BI-Entwicklers gehören:

  • Datenintegration aus verschiedenen Quellen
  • Datenmodellierung und -design
  • Erstellung von Berichten und Dashboards
  • Performance-Optimierung von Datenbankabfragen
  • Zusammenarbeit mit Fachabteilungen zur Definition von Anforderungen

Fähigkeiten und Kenntnisse

Ein guter BI-Entwickler verfügt über:

  • Tiefgreifende Kenntnisse in SQL und Datenbanktechnologien
  • Erfahrung mit BI-Tools wie Tableau, Power BI oder QlikView
  • Analytisches Denkvermögen und Problemlösungsfähigkeiten
  • Kommunikationsstärke, um komplexe Datenprobleme verständlich zu erklären

Gehalt

Das Gehalt eines BI-Entwicklers in Deutschland variiert je nach Erfahrung, Bildung und Arbeitsort. Einsteiger können mit einem Jahresgehalt von ca. 45.000€ rechnen, während erfahrene BI-Entwickler Gehälter von über 70.000€ und in Führungspositionen deutlich darüber erzielen können.


Insgesamt ist der Beruf des BI-Entwicklers anspruchsvoll und vielseitig. Mit der wachsenden Bedeutung von Daten in der Geschäftswelt wird auch die Rolle des BI-Entwicklers immer bedeutender.

Wie hat dir der Artikel gefallen?

Vielen Dank für dein Feedback!
Über Frank 70 Artikel

Ich bin Frank, Data Warehouse und BI-Entwickler mit langjähriger Expertise in diesem Bereich. Ich verfüge über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im DWH Umfeld. Das Analysieren und Interpretieren von Zahlen, Daten und Fakten ist meine große Leidenschaft, aus diesem Grunde ist auch diese Seite hier entstanden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*